Nach der erzwungenen Pause in 2020 fand in diesem Jahr der Konzertgottesdienst „Komm, sing mit“ am 27. November 2021 in der Wehrkirche Kirchbauna zusammen mit dem Chor Kirchbauna statt. Wie in den Vorjahren wurde eine Spende zugunsten krebskranker Kinder erbeten.

Unter der Leitung von Achim Hartung wurde der 2-G- Konzertgottesdienst mit dem Musikstück Opening eröffnet. Aufgrund der derzeitigen Corona-Abstandsregeln war die Kirche mit knapp 80 Personen voll besetzt. Durch den Gottesdienst führte Pfr. Corinna Luttropp-Engelhardt, für die Beamerprojektionen war Jürgen Wittig zuständig. Gespielt und mit den Besuchern gesungen, wurden die Adventslieder Macht hoch die Tür, Tochter Zion, Singet fröhlich im Advent. Der Chor unter der Leitung von Vera Osina sang gekonnt die Lieder Zum Sanctus, Jubilate, La Nuit, Thank you for the Musik, Baba Yetu und Neigen sich die Stunden. Musikalisch überzeugen und beeindrucken, unterstützt mit Pauken Becken, Chimes und Schlagzeug,  konnte der Posaunenchor mit den Musikstücken Music was my first love, Share my Yoke und Glocken der Weihnacht und dem Segenlied Verleih uns Frieden gnädiglich. Nach lang anhaltendem Applaus wurde als Zugabe Vivaldis Winter gespielt.

Insgesamt 600,00 € Spendengelder wurden an das Klinikum in Kassel überwiesen. Posaunenchorleiter Achim Hartung hatte bereits am 27. Oktober sein 30-jähriges Chorleiterjubiläum. Die Laudationes hielten Dekanin Carmen Jelenik, Landesposaunenwart Andreas Jahn und für den Posaunenchor Hartmut Kathöwer. Für sein ehrenamtliches Engagement in der Kirchengemeinde Kirchbauna-Hertingshausen, u.a. auch in der Jugendarbeit,  wurde Achim Hartung von der Dekanin Carmen Jelenik eine der höchsten Auszeichnungen der Landeskirche für ehrenamtliches Engagement, die Maria-Magdalena-Medaille der EKKW verliehen.  

Endlich wieder – Komm sing mit 2021